Klangfeuer-Ball 2017 – wieder ein gesellschaftlicher Höhepunkt 

Die bereits neunte „Koproduktion“ von Musikkapelle und Feuerwehr am Samstag, dem 21. Jänner 2017 war ein schöner Erfolg und ein besonderes Ballerlebnis.

Zu den Fotos

Im Foyer wurden die ankommenden Gäste von einem Saxofon-Ensemble musikalisch empfangen und zudem mit einer kleinen „Ballspende“ willkommen geheißen.

Eröffnet wurde der Ball mit dem Einmarsch der Feuerwehr und einer Marscheinlage der Musikkapelle (Kurzfassung des Marschwertungs-Programms vom Vorjahr anlässlich der Bezirksmusikfeste 2016 in Katsdorf und Herzogsdorf mit einer jeweils „Ausgezeichneten Leistung“).

Musikvereinsobfrau Riki Pammer und Feuerwehrkommandant-Stv. Michael Ginterseder (in Vertretung des erkrankten FF-Kdt. Dieter Reithmayr) begrüßten gemeinsam die Ballgäste  (darunter auch viele Feuerwehrkameraden aus nah und fern).  

Die Top-Allround-Band „TNT Coverband“ und die BigBand des MVG spielten sich mit flotten, schmissigen und einschmeichelnden Melodien sowie Ohrwürmern von anno dazumal locker in die Herzen des Publikums.

Als Mitternachtseinlage folgte eine Demonstration eines „Löschangriffs der etwas anderen Art“, an dem sich unsere Feuerwehren allerdings kein Beispiel nehmen sollten. Das Publikum unterhielt sich jedoch köstlich und bedankte sich mit tosendem Applaus.

Im Anschluss folgte die Ziehung der Gewinnerfarbe für die Tombola und das Austeilen der Preise an die glücklichen Gewinner. 

Wer zwischenzeitlich genug hatte vom (musikalischen) Trubel, „flüchtete“ in die Cocktail-Bar der Musik im ersten Stock und genehmigte sich einen coolen LongDrink, ein Gläschen Sekt bzw. Prosecco oder aber ein gepflegtes Achterl Wein an der Weinbar der Feuerwehr.

Die Musikkapelle und die Freiwillige Feuerwehr möchten sich an dieser Stelle ganz herzlich bei den vielen Ballbesucher/-innen für ihre Teilnahme und bei den zahlreichen Spendern für die Zurverfügungstellung der Tombolapreise bedanken.

Eine wunderschöne Veranstaltung, ein tolles Ambiente, beste Stimmung auf insgesamt drei Etagen. Wie doch die Zeit vergeht – bereits nächstes Jahr feiert dieser Ball ein kleines Jubiläum – 10 Jahre „Klangfeuer“…

Text/Bilder: Wolfgang Schneider, MV FM Gramastetten, Medienreferent