Links:

 

Am Freitag, dem 28. Juni und Samstag, dem 29. Juni 2019 präsentierten fünf Musikkapellen aus Österreich, im Rahmen des 6. Bundeswettbewerbes „Musik in Bewegung“, Marschkunst auf höchster Stufe.
Neben der vielseitigen Disziplin des Marschierens, wurde an beiden Wettbewerbstagen ein facettenreiches Programm der Musikkapellen geboten.

Auftakt am Sportplatz in Bischofshofen
Der Auftakt zum 6. Bundeswettbewerb „Musik in Bewerbung“, der vom ÖBV in Kooperation mit dem Tourismusverband Bischofshofen veranstaltet wurde, fand am Freitag, dem 28. Juni 2019 am Sportplatz in Bischofshofen statt. In diesem Rahmen wurde der erste Teil des Wettbewerbes ausgetragen: Jede teilnehmende Musikkapelle hat ein Marschprogramm entsprechend der Leistungsstufe D zum Besten geben. 

Spannungsreiches Finale im Auslauf der Sprungschanze
Am Samstag, dem 29. Juni 2019 stellten sich die Musikkapellen dem Finale des Bundeswettbewerbes im Auslauf der Sprungschanze in Bischofshofen. Jede Musikkapelle konnte sich im Zuge dessen mit einem Showprogramm präsentieren und die Marschkunst in all ihren Facetten interessiertem Publikum und gespannten Juroren unterbreiten. Raffinierte Schrittfolgen, beeindruckende Showelemente und kunstvolle Klänge wurden von einem renommierten Jurorenteam, welches unter dem Vorsitz des Bundesstabführers Gerhard Imre stand, bewertet. 

Der Österreichische Blasmusikverband gratuliert allen teilnehmenden Musikvereinen ganz herzlich!

BundeslandMusikvereinStabführerPlatz
OberösterreichMusikverein LackenMarkus SchmaranzerPlatz 1
KärntenTrachtenkapelle IrschenManfred FilzmaierPlatz 2
NiederösterreichStadtkapelle AllentsteigBenedikt HochleitnerPlatz 3
Steiermark Musikverein Pichler Bau GrallaAlexander WabniggPlatz 4
Steiermark Musikverein voestalpine Roseggerheimat KrieglachJürgen DiemPlatz 4